AKTUELLES

Letzte komplette manuelle Aktualisierung:  Freitag / 01.03.2024 / 09.015Uhr


AKTUELLES 2024


29.02.2024
- Filmschnitt der JUSTICE-Reportage im Hamburger Schnittkontor beendet.
Titel dieser Doppel-Folge "Nachts im Museum. Der Remmo-Clan auf Beutezug."
Was geschah im Berliner Bodemuseum und im Grünen Gewölbe in Dresden?
Was tut die Justiz, um unsere Kunst zu schützen? Für Justice gehen zwei Gerichtsreporterinnen auf Spurensuche. Im Visier - Geschichten hinter der Geschichte. Sie haben Ausdauer. Ihre Recherchen enden nicht mit der Verurteilung der Täter. Die spezialisierten Journalistinnen untersuchen den Goldmünzen-Coup und den Juwelendiebstahl im Grünen Gewölbe.

Sie hinterfragen Gutachten, konsultieren Experten und treffen sich mit Insidern.
Letzter Drehtag war der 19.02.2024 in Berlin im Gericht Tiergarten.


138
Grünes Gewölbe - spektakulärer Tatort in Dresden



10.02.2024 - in Hamburg Aufzeichnung der Moderationen für neue Justizreportagen.
Thema der ersten JUSTICE-Folge im Februar 2024 sind sogenannte "Schockanrufe".

148

AKTUELLES 2023

Erstausstrahlung der EIKON-Reportage über eine Selbsthilfegruppe
am 26. September 2023 / 23.20 Uhr / RTL

TRAILER
"Der Termin. Gemeinsam gegen Depression."

145
Daniel Probst / Schnittkontor Hamburg


15. August 2023 - Hamburg-Blankenese. 

Letzter Drehtag der eikon nord Reportage
in Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirche im Auftrag von RTL.
Der Film erzählt von der Selbsthilfegruppe Depression/Burnout Hamburg-West.

140
Jeden Montag trifft sich die Gruppe zum Gespräch.

141
Hausmeister Klaus hat die Gruppe gegründet.


Justice Report
Mitte Mai 2023
verfolgen die
eikon nord Gerichtsreporterinnen einen spektakulären


Juli 2023 - Urauffühung - Dokumentarfilm über eine Regenwald-Expedition in West-Papua Neuguinea.

137
Uraufführung war am 2. Juli 2023 in Hamburg

"JUSTICE. Die Justizreportage."

Am 4. Mai 2023 dokumentiert das Team der eikon nord in Berlin eine weitere Protestaktion der Gruppe "Letzte Generation". Die sogenannten Klima-Kleber kommen in einer geplanten JUSTICE-Reportage zu Wort.

134 131
Berlin, Frankfurter Allee


 133  132
Carla Hinrichs, Sprecherin der "Letzten Generation"



Im April 2023 ist Drehstart für eine geplante JUSTICE-Folge über einen Berliner Detektiv und sein Team.
Der Privatermittler Stefan Dudzus sagt:
"Geht nicht - gibt´s nicht. Ich ruhe nicht eher, bis der Job erfolgreich erledigt ist."

124
Ein neuer Auftrag. Die Detektei Dudzus ist immer im Einsatz.


Im Februar 2023 entstanden mitten in Berlin erste Aufnahmen für eine neue JUSTICE-Folge mit dem Arbeitstitel:
"Kunst in Gefahr"

123
Zwei Gerichtsreporterinnen auf Spurensuche.


Ende Januar 2023 drehte das Film-Team der eikon nord die ersten Moderationen 
für neue Folgen der RTL-Justice-Reihe.
Die Aufzeichnungen fanden an der Elbe in Hamburg statt:


118 119
120
                                                                          Fotos: Katja Kersting /
eikon nord
making of


PRODUKTIONEN vor 2023

"Drei Engel für die Truppe. Militärseelsorge im Einsatz."

Für die TV-Reportage über Militärseelsorgerinnen drehte das eikon nord Filmteam unter anderem auch mit der
Pfarrerin Barbara Reichert im Schützenpanzer Marder 1A5A1.


115

Filmschnitt: war im Hamburger Schnittkontor
Trailer
Die Reportage wurde am 06.12.2022 um 23.20 Uhr
auf RTL ausgestrahlt.
RTL: Mediathek




"Catty. Das Waldmädchen."


Weitere Filmaufnahmen mit Catty waren kurzfristig möglich, weil die Elfjährige auf Durchreise in Deutschland gewesen ist.
Gemeinsam mit den Eltern lebte sie über zwei Jahre lang zumeist in einer US-amerikanischen Großstadt.
Jetzt sind sie wieder unterwegs in den Regenwald Asiens.
Bei ihrem Deutschlandbesuch ergab sich ein kurzes Zeitfenster für einen kleinen Dreh.
Das Gespräch wurde im Wald aufgezeichnet, weil es dort nicht so heiß und vor allem nicht so laut war.
Und zu erzählen hatte Catty wirklich viel.

110  111
112
Catty mitten im Wald - irgendwo in Deutschland



Neue TV-Reportage abgedreht


Arbeitstitel: Militärseelsorgerinnen
Dreharbeiten für eine Reportage über Militärseelsorgerinnen sind abgeschlossen.
Pfarrerin Barbara Reichert aus Thüringen und der evangelische Militärbischhof Dr. Bernhard Felmberg
im Mai 2022 bei der
Kosovo-Truppe, kurz KFOR (englisch Kosovo Force).

101
Militärbischof Dr. Bernhard Felmberg (Mitte) und Pfarrerin Barbara Reichert.

113
Militärseelsorgerin Dr. Katja Bruns auf der "Hessen"

Die neue Reportage stellte drei Militärseelsorgerinnen der Bundeswehr vor. Die Kamera begleitete sie beim Dienst in der Bundeswehr
,
in einer Rüstfreizeit auf der Ferieninsel Usedom und bei der Deutschen Marine.
Der Film entstand vor dem aktuellen Hintergrund der Kriegsereignisse in der Ukraine und deren dramatischen Folgen.

106
Vikarin Laura Zech möchte Militärseelsorgerin werden. Hier beim Militärgottesdienst auf Usedom.



TV-Reportage im Juni 2022
Trailer: "Ein Strandkorb für die Seele"

Erstausstrahlung war am 09.06.2022 um 23.15 Uhr bei RTL


83
 Ostern 2022 / Urlauberseelsorge auf Baltrum - Ostfriesland


Ein EIKON-Drehteam hat in Ostfriesland auf Baltrum UrlauberseelsorgerInnen begleitet.

78
Natalia und Urs / Seelsorge am Strand

Weitere Aufnahmen sind auf Deutschland beliebtester Ferien-Insel
Mallorca entstanden.
Begegnungen mit engagierten Menschen, die für Touristen und Residenten da sind.
Gedreht wurde eine Reportage über Urlauberseelsorge.
Ja - diese Art der Nächstenliebe  gibt es wirklich. Sehr lange schon. 
 Endlich wieder Inselsonne - nach so langer Zeit der Pandemie-Entbehrungen.


77 74 73

„Menschen suchen eine Zeit des Herunterfahrens, des zur-Ruhe-Kommens.“
Natalia Löster und Urs von Wulfen sind katholische UrlauberseelsorgerInnen in Ostfriesland.
Sie sind an Ostern 2022 auf der kleinen Insel Baltrum endlich wieder an den Saisonstart gegangen.

Als Urlauberseelsorger*innen wollen wir mit und bei den Menschen unterwegs sein.
Wir gehen quasi ein kleines Stück Weg gemeinsam."

Die evangelische Pfarrerin Martje Mechels betreut gemeinsam mit ihrem Ehemann Pfarrer Holmfried Braun
Deutsche, die kurzzeitig, im Winter oder für immer auf den Balearen leben.

„In unserer seelsorgerischen Tätigkeit helfen wir nicht selten bei ganz weltlichen Problemen.
Wir sorgen uns auch um Menschen, die ihren Traum von einem schönen Leben auf Mallorca ausgeträumt haben,
die in Notlagen und die verzweifelt sind. Wir machen Krankenbesuche und vermitteln bei akuter Geldnot
auch schon mal für einen Rückflug in die Heimat.“

 


70 72 71


Ein Strandkorb für die Seele.
Schnitt: in Hamburg / Schnittkontor - Daniel Probst

86  
   85
Sendung: lief  mit sehr guter Einschaltquote am 09.06.2022 / 23.15 Uhr / RTL



RÜCKBLICKE
Justice-Folgen


Am 28.03.2022 begann eine weitere Staffel der Justiz-Reportagereihe "JUSTICE".
Die Moderationen von drei neuen Folgen wurden in Hamburg
vom Team der EIKON Nord Filmproduktion aufgezeichnet.


68
Der Drehort für die Moderationen liegt direkt an der Elbe.

67



Beendet  im Februar 2022

Die mit einem Stipendium unterstützte Filmbuch-Entwicklung konnte erfolgreich abgeschlossen werden.

66




Buchveröffentlichung im Januar 2022
 

Im Kirahé-Verlag wurde das Buch „Unter den Koma und Baka-Pygmäen in Kamerun“ publiziert. Immer wieder begleitet der Fernsehjournalist Andreas Kuno Richter den Wissenschaftler Prof. Dr. Roland Garve auf Forschungsreisen in Gebiete fernab der Zivilisation. Auch im äquatorialen Regenwald Afrikas waren beide unterwegs. Erstmals werden auch Auszüge aus dem Drehtagebuch des Filmemachers veröffentlicht. Das Fachbuch hat nur eine stark limitierte Auflage und ist eine überwiegend wissenschaftliche Publikation.


57
Trailer: Baka, Bongos und Banditen


Hilfsaktion für die Kalapalo im Xingú 2021/2022

Der Sohn des Häuptlings trauert. Manoa´s Vater – der 75jährige Agopa Kalapalo hat seinen letzten Kampf verloren – Corona hat ihn besiegt. Die Pandemie ist im Schutzgebiet angekommen. Die isoliert lebenden Ureinwohner haben ihren Schutz endgültig verloren. Viele Völker in Brasilien sind jetzt vom Aussterben bedroht.

Wieder eine dramatische Corona-Nachricht. Aber sie ist anders. Sie zeigt mit welcher Wucht und wie ungebremst der Tod in auch den Regenwald gekommen ist. Indigene, die ohnehin schon durch skrupellosen Landraub verzweifelt um das Überleben der eigenen Kultur ringen, brauchen dringend Aufmerksamkeit und vor allem brauchen sie Hilfe.

 

Eine erfolgreiche Spendenaktion von Sepp Köpf, Prof. Roland Garve und Andreas Kuno Richter für die Kalapalo-Indianer in Brasilien. Die Gelder erreichten das Kalapalo-Volk direkt. Vor allem medizinische Geräte und Medikamente wurden gekauft und sofort in die Dörfer gebracht.

Autor der ntv- und RTL-Reportage: Andreas Kuno Richter

69
Trailer: Kalapalo-Hilfe